Statistik
Beamshots: 425 # Besucher: 653389
Berichte: 472 Heute online: 121
Videos: 687    Jetzt online: 6
Fragen: 375


#407 Fehlersuche bei Taschenlampen

03.11.2012

Immer wieder kommt es zu Problemen mit Taschenlampen die ggf. leicht zu beseitigen sind: - Ist der Akku voll genug (geladen), bzw. die Batterie noch voll genug. möglicht mit einem anderen Akku bzw. Batterie probieren? - Hat die Endkappe bzw. der Kopf richtig Kontakt? Endkappe und Kopf kräftig auf das Batterierohr schrauben - Ist ggf. die Endkappe defekt? Endkappe abschrauben, Batterie (Akku) rein und mit einem Metallteil (z.B. Schlüssel) auf Minuspol der Batterie und Stirnseite des Batterierohrs für Kurzschluss sorgen! - Hat der Pluspol der Batterie (Akku) Kontakt mit dem Gegenstück in der Lampe? Manche Akkus haben einen zu großen oder flachen Pluspol, so das es in der Lampe nicht zum Kontakt kommt. - Ist der Akku stark genug? Die heutigen Taschenlampen (gerade mit XM-L LED) benötigen soviel Strom, dass manche Akkus (gerade billig Akkus) nicht in der Lage sind, diesen zu liefern. - Die Schalterbefestigung in der Endkappe hat sich gelöst: der Schalter in der Endkappe hat nun keinen richtigen Kontakt mehr, bzw. gar keinen mehr. oft lässt sich das beheben, wenn man eine "kleine Spitzzange" hat und den Ring der den Schalter in der Endkappe hält nachzieht! Viele Lampen haben deshalb jetzt Linksgewinde für den Befestigungsring!

Direktlink zum selected-lights.de Shop: zum Produkt